Raucherentwöhnung

Die Top-Produkte in der Kategorie Raucherentwöhnung

Ungefähr ein Viertel aller Deutschen raucht und über die Hälfte wollen damit aufhören. Das ist jedoch alles andere als einfach, weshalb auch die meisten daran Scheitern bzw. mehrere Anläufe benötigen. Ohne Hilfsmittel schaffen es die wenigsten und neben Tipps und Tricks für den Alltag helfen bei der Raucherentwöhnung diverse Produkte, die Du Dir in Online Apotheken günstig bestellen kannst. Zu den bekanntesten rezeptfreien gehören Nikotinpräparate in unterschiedlicher Form von Nicorette, Nicotinell und anderen Marken. Sie helfen die ersten rauchfreien Wochen zu überstehen. Wer es trotzdem nicht lassen kann, muss zum Arzt, denn Medikamente mit den Wirkstoffen Vareniclin oder Bupropion sind aufgrund ihrer gefährlichen Nebenwirkungen rezeptpflichtig.

NICORETTE Spray

NICORETTE Spray

1 Stk.


ab 22,49€
21%Ersparnis

NICOTINELL 17,5 mg 24 Stunden Pfl.transdermal

NICOTINELL 17,5 mg 24 Stunden Pfl.transdermal

21 Stk.


ab 48,99€
19%Ersparnis

NICORETTE freshmint 2 mg Lutschtabletten gepresst

NICORETTE freshmint 2 mg Lutschtabletten gepresst

20 Stk.


ab 7,21€
22%Ersparnis

NICOTINELL Kaugummi Cool Mint 4 mg

NICOTINELL Kaugummi Cool Mint 4 mg

24 Stk.


ab 7,29€
17%Ersparnis

Rezeptfreie Medikamente zur Raucherentwöhnung

  • Nikotinpflaster: Werden Morgens auf die Haut geklebt (für gewöhnlich am Oberkörper oder Arm) und abends vor dem Schlafengehen wieder abgenommen. Das Nikotin wird über den Tag verteilt abgegeben. Pflaster von Nicorette und Nicotinell gibt es in drei verschiedenen Stärken (10 mg, 15 mg und 25 mg), deren Anwendung sich nach dem ursprünglichen Rauchverhalten ausrichtet. Nikotinpflaster können in Kombination mit anderen Nikotinpräparaten verwendet werden.
  • Nikotinkaugummi: Jeder Kaugummi hat einen Nikotingehalt von 2-4 mg und wird bei Bedarf gekaut, anstelle zur Zigarette zu greifen.
  • Nikotinlutschtabletten: Funktionieren ähnlich wie die Kaugummis. Anstatt dem Verlangen nach einer Zigarette nachzugeben, soll zur Nikotinlutschtablette gegriffen werden.
  • Nikotinspray: Bei besonders akuten Fällen, wenn die Sucht plötzlich und stark auftritt, verspricht das Nikotinspray von Nicorette in nur 60 Sekunden Abhilfe zu verschaffen. Die Anwendung gleicht der eines Mundsprays. Man sollte jedoch nicht mehr als zwei mal hintereinander sprühen.
  • Nikotininhaler: Wem beim Aufhören vor allem das “etwas in der Hand halten" fehlt, kann mit dem Inhaler dieses Gefühl nachempfinden. Auf ein Mundstück werden Patronen mit 15 mg Nikotin aufgesetzt, die ca. 7-8 Zigaretten entsprechen. Wenn das Verlangen nach einer Zigarette auftritt, nimmt man stattdessen den Nikotininhaler in die Hand. Inhaler können auch dann angewendet werden, wenn man nicht sofort, sondern Schritt für Schritt mit dem Rauchen aufhören will.

Bei allen Nikotinersatz-Präparaten sollte man darauf achten, sie wirklich nur dann anzuwenden, wenn man ein starkes Verlangen, eine Zigarette rauchen zu wollen, verspürt. Eine Überdosierung kann zu Nebenwirkungen, wie Kopfschmerzen, Übelkeit oder Juckreiz führen.

NICORETTE Inhaler 15 mg

NICORETTE Inhaler 15 mg

20 Stk.


ab 20,96€
30%Ersparnis

NICOTINELL Kaugummi Cool Mint 2 mg

NICOTINELL Kaugummi Cool Mint 2 mg

96 Stk.


ab 22,95€
19%Ersparnis

NICOTINELL 35 mg 24 Stunden Pfl.transdermal

NICOTINELL 35 mg 24 Stunden Pfl.transdermal

7 Stk.


ab 19,97€
19%Ersparnis

NICORETTE 4 mg freshfruit Kaugummi

NICORETTE 4 mg freshfruit Kaugummi

105 Stk.


ab 25,99€
16%Ersparnis

Rezeptpflichtige Medikamente zur Raucherentwöhnung

Verschreibungspflichtige Medikamente zur Rauchentwöhnung sind weniger bekannt und gebräuchlich als Nikotinersatz-Präparate, da sie eine Reihe von gefährlichen Nebenwirkungen, wie z. B. Depressionen und suizidale Gedanken, aufweisen. Eine Einnahme von sogenannten “Anti-Raucher-Pillen" sollte deshalb ausdrücklich nur in Absprache mit einem Arzt erfolgen und wenn alle anderen Versuche gescheitert sind. Tabletten mit den Wirkstoffen Vareniclin oder Bupropion lindern die Entzugserscheinungen und erleichtern dadurch das Aufhören.

Vareniclin: Ist z. B. in dem Medikament Champix von Pfizer enthalten. Vareniclin wirkt an den Nikotinrezeptoren und hemmt damit das Suchtverlangen. Gleichzeitig schirmt es die Wirkung von Zigaretten ab. Die Nebenwirkungen sind jedoch heftig: Depressionen, selbstverletzendes Verhalten bis hin zu Selbstmordgedanken und ihre Umsetzung in die Tat sind allesamt schon aufgetreten, seitdem es 2007 auch in Deutschland zugelassen wurde. Wer unter psychischen Störungen leidet, sollte Vareniclin deshalb grundsätzlich meiden.

Bupropion: Ürsprünglich als Antidepressivum eingesetzt, ist Bupropion unter dem Namen Zyban mittlerweile auch als Medikament zur Raucherentwöhnung zugelassen. Die Wirkung sollte man jedoch nicht überschätzen. Studien belegen, dass Bupropion ebenso gut wirkt wie ein Nikotinpflaster und dem Vareniclin unterlegen ist. Dafür sind die Nebenwirkungen auch nicht ganz so gefährlich: Wie bei anderen Antidepressiva auch können Schalfstörungen, Mundtrockenheit, Kopfschmerzen und Übelkeit auftreten. Selten kann es ebenfalls zu Depressionen und suizidalen Gedanken kommen, allerdings ist die Rate bei Vareniclin hier deutlich höher.

Tipps und Tricks zur Raucherentwöhnug

Neben einer medikamentösen Hilfestellung können folgende Ratschläge für den Alltag den blauen Dunst zusätzlich vertreiben:

  • Mit dem Rauchen aufzuhören will geplant sein - Setze Dir ein Datum, wann Du mit dem Rauchen aufhören willst
  • Die Praxis zeigt, dass von einem Tag auf den anderen aufzuhören erfolgsversprechender ist als eine Entwöhnung Schritt für Schritt
  • Alleine aufhören macht erst recht keinen Spaß: Suche Dir Gleichgesinnte, egal ob on- oder offline
  • Nichtraucher können als zusätzliche Unterstützung sehr hilfreich sein, die Gesellschaft von Rauchern ist vor allem in der Anfangsphase zu vermeiden
  • Halte Dir regelmäßig vor Augen, welche Krankheiten das Rauchen auslösen kann und wieviel Geld du durch das Nichtrauchen sparst
  • Treibe Sport und ernähre Dich gesund, um eine Gewichtszunahme zu vermeiden, Dich abzulenken und Deinen neuen vitalen Lebensstil zu unterstützen
  • Wenn Du es geschafft hast, ein Jahr lang rauchfrei zu bleiben, hast Du Dir eine Belohnung verdient, die Du Dir von dem ersparten Geld auf jeden Fall auch leisten kannst