Herz, Kreislauf & Gefäße

Die Top-Produkte in der Kategorie Herz, Kreislauf & Gefäße

Herz-Kreislauf-Erkrankungen zählen zu den häufigsten Krankheiten überhaupt. Ca. 40% aller Todesfälle in den modernen Industrieländern sind auf Herz-Kreislauf-Erkrankungen zurückzuführen. Zu den bekanntesten gehören Bluthochdruck und Atherosklerose (Arterienverkalkung). Auch Krankheiten wie Diabetes hängen damit zusammen. Fast jedes zweite vom Arzt verschriebene Medikament richtet sich gegen Erkrankungen des Herz-Kreislauf-Systems - Tendenz steigend. Die Gründe hierfür sind Zivilisationsprobleme wie Übergewicht, mangelnde Bewegung und ungesunde Ernährung. Sie führen dazu, dass unsere Herzen allmählich schlapp machen und der Blutkreislauf zusammenbricht.

CRATAEGUTT novo 450 mg Filmtabletten

CRATAEGUTT novo 450 mg Filmtabletten

200 Stk.


ab 44,89€
9%Ersparnis

TROMCARDIN complex Tabletten

TROMCARDIN complex Tabletten

120 Stk.


ab 13,69€
19%Ersparnis

GINGIUM intens 120 Filmtabletten

GINGIUM intens 120 Filmtabletten

120 Stk.


ab 49,89€
17%Ersparnis

VITASPRINT B 12 Kapseln

VITASPRINT B 12 Kapseln

100 Stk.


ab 57,95€
11%Ersparnis

Wie funktioniert der Blutkreislauf?

Der Blutkreislauf des Menschen kann grob in zwei Teile eingeteilt werden. Es setzt sich aus dem großen Körperkreislauf und dem kleinen Lungenkreislauf zusammen. Der Lungenkreislauf geht von der rechten Herzhälfte aus. Das Blut fließt über die Lungen-Arterie (vom Herzen wegführende Gefäße) zur Lunge, wo es mit Sauerstoff angereichert wird und Kohlendioxid über die Atemluft abgibt. Danach fließt es weiter über die Vene (zum Herzen führende Gefäße) zur linken Herzhälfte.

Von der linken Herzkammer aus geht nun der Körperkreislauf aus. Das mit Sauerstoff angereicherte Blut fließt in die Aorta (Hauptschlagader) und teilt sich von dort ausgehend immer weiter auf. Ähnlich einem Baum, deren Stamm die Aorta darstellt, verzweigen sich die Wege des Blutes in die Arterien, Arteriolen und letztlich die sehr feinen Kapillaren, an denen der Übergang von Arterien zu Venen stattfindet. Das Blut versorgt die Zellen an dieser Stelle mit Nährstoffen sowie Sauerstoff und nimmt im Gegenzug Abfallstoffe wie z. B. Kohlendioxid auf. Über Venolen und Venen gelangt das Blut in die rechte Herzkammer und der große Blutkreislauf schließt sich.

ASPIRIN Protect 100 mg magensaftres.Tabletten

ASPIRIN Protect 100 mg magensaftres.Tabletten

98 Stk.


ab 7,49€
33%Ersparnis

ANTISTAX extra Venentabletten

ANTISTAX extra Venentabletten

90 Stk.


ab 27,98€
10%Ersparnis

GINKOBIL ratiopharm 120 mg Filmtabletten

GINKOBIL ratiopharm 120 mg Filmtabletten

120 Stk.


ab 39,90€
39%Ersparnis

VITAMIN B12 ratiopharm 10 ug Filmtabletten

VITAMIN B12 ratiopharm 10 ug Filmtabletten

100 Stk.


ab 8,99€
10%Ersparnis

Wie entstehen Herz-Kreislauf-Erkrankungen?

Viele Herz-Kreislauf-Erkrankungen setzen Bluthochdruck (Hypertonie) voraus, sodass Betroffene auf jeden Fall Gegenmaßnahmen ergreifen sollten, um ihren Blutdruck zu senken. Fast die Hälfte aller Europäer ist von Bluthochdruck betroffen, viele wissen es jedoch nicht, denn Symptome treten kaum oder erst dann auf, wenn es bereits zu spät ist. Von Bluthochdruck spricht man, wenn das Pumpen des Herzen zu starken Druck auf die Gefäße ausübt. Diese können dadurch kleine Risse bekommen, was wiederum zu Verdickungen und Verhärtungen der Gefäßwände führen und damit eine Atherosklerose auslösen kann. Wenn dabei die Herzkranz-Gefäße betroffen sind, treten koronale Herzkrankheiten auf bis hin zum Herzinfarkt, wenn die Gefäße komplett dicht sind.

VERTIGOHEEL Tabletten

VERTIGOHEEL Tabletten

250 Stk.


ab 19,00€
22%Ersparnis

KORODIN Herz Kreislauf Tropfen

KORODIN Herz Kreislauf Tropfen

100 ml


ab 19,99€
23%Ersparnis

ETILEFRIN AL 5 Tabletten

ETILEFRIN AL 5 Tabletten

50 Stk.


ab 2,00€
43%Ersparnis

TEBONIN intens 120 mg Filmtabletten

TEBONIN intens 120 mg Filmtabletten

200 Stk.


ab 112,89€
7%Ersparnis

Was kann man dagegen tun?

Die beste Medizin gegen Bluthochdruck und Herz-Kreislauf-Erkrankungen ist es, vorzubeugen. Im höheren Alter steigt die Gefahr von Krankheiten dieser Art und deshalb sollte man vor allem dann entsprechende Maßnahmen ergreifen. Zunächst empfiehlt es sich, seinen Blutdruck mit Hilfe eines Messgeräts regelmäßig vom Arzt oder selbst zu überprüfen und ggf. in ein Tagebuch einzutragen. Ein Wert von unter 120 / 80 mmHG ist optimal, bei über 140 / 90 mmHG spricht man von Bluthochdruck. Bei wem Bluthochdruck diagnostiziert wurde, sollte in erster Linie seinen Lebensstil ändern und begleitend blutsenkende Medikamente, wie z. B. Diuretika, Betablocker, ACE-Hemmer oder Calcium-Antagonisten einnehmen. Welche Arzneimittel konkret einzunehmen sind, entscheidet der Arzt. In jedem Fall sind zusätzlich folgende Ratschläge hilfreich:

  • Salz-haltige Speisen vermeiden
  • Fettarme, gesunde Ernährung
  • Viel Bewegung
  • Stress vermeiden
  • Übergewicht vermeiden
  • Nicht rauchen
  • Wenig Alkohol trinken

Diabetes sowie ein hoher Cholesterinspiegel begünstigen Herz-Kreislauf-Probleme ebenfalls.

Zusätzlich können unterstützend Arzneimittel auf pflanzlicher Basis eingenommen werden. Als förderlich für den Blutkreislauf und zur Stärkung des Herzens gelten die Pflanzen Weißdorn, Rosmarin und auch Ginkgo. Ein auf Weißdorn-Extrakt basierendes pflanzliches Medikament ist zum Beispiel Crataegutt, welches die Durchblutung sowie Sauerstoffaufnahme des Herzens stimuliert. Tebonin enthält den Extrakt der als Heilpflanze sehr geschätzten Ginkgo-biloba-Blätter aus Fernost, die nicht nur für ihre durchblutungsfördernden Eigenschaften bekannt sind, sondern auch zur Konzentrationssteigerung angewendet werden.

Schon länger bekannt ist die Marke Doppelherz, die mittlerweile viele unterschiedliche Produkte auf pflanzlicher Basis anbietet. Als besonders empfehlenswert gegen Herz-Kreislauf-Beschwerden und mittlerweile ein Klassiker ist das Doppelherz Energie Tonikum, das die pflanzlichen Wirkstoffe Weißdorn und Rosmarin zur Stärkung des Herz-Kreislauf-Systems enthält. Zusätzlich sorgen Baldrian und Melisse für Ausgeglichenheit und innere Ruhe. Vor allem bei älteren Patienten ist das Doppelherz Energie Tonikum besonders beliebt.

Neben verschreibungspflichtigen Blutsenkern und pflanzlichen Arzneimitteln wird Acetylsalicylsäure in gering konzentrierter Form (für gewöhnlich 100 mg anstatt 500 mg als Schmerzmittel, wie. z. B. Aspirin) als Blutverdünner bei Herz-Kreislauf-Erkrankungen eingesetzt. Prominentes Beispiel hierfür ist ASS 100.